Gemüsebrühe

Die Gemüsebrühe ist leicht bekömmlich und wohlschmeckend. Dieses Rezept können Sie bewusst genießen. 

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1/2 kg Wurzelwerk (Karotten, Gelbe Rüben, Petersilienwurzel, Pastinake, Sellerie, Lauch)
  • 3 EL Öl
  • Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Liebstöckl, Petersiliengrün
  • 1 1/2 l Wasser

Zubereitung:

  1. Für die Gemüsebrühe das Gemüse waschen, grob schneiden, die Zwiebel hacken. 
  2. Zwiebel in einem Topf mit heißem Öl kurz anschwitzen, Gemüse beigeben und kurz anrösten. 
  3. Gemüse mit Wasser aufgießen mit Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Petersiliengrün und Liebstöckl würzen und ca. 1 Stunde köcheln lassen. 
  4. Gemüse abseihen und die fertige Brühe je nach Geschmack würzen. 

Was bewirkt die Gemüsebrühe im Körper? 

Vor allem in der kalten Jahreszeit kann man sein Immunsystem mit Gemüsebrühe optimal unterstützen und stärken. 

Bei Müdigkeit, Energielosigkeit oder einer sich anbahnenden kann man die kräftigende Wirkung einer Gemüsebrühe unmittelbar spüren! 

Empfehlenswert bei:

Appetitlosigkeit, Übelkeit, Durchfall und Verstopfung